Herzlich Willkommen im Bereich  "Network-Marketing"  !


Hier erfahren Sie Wissenswertes und Neuigkeiten über die Direktvermarktung und das
Network-Marketing, welches eine spezielle, dynamische Form der Direktvermarktung darstellt.

 

Wirtschaftsmotor Nr. 1 in Europa
 - wer ist das ?

Erstellt von:
Wirtschaftskammer Tirol

Dieses Video wurde 2011 von der Wirtschaftskammer Österreich erstellt und berichtet von der Entwicklung des europäischen Direktvertriebes in den Jahren 2000 bis 2010.

In dieser Zeit wurde eine Verdopplung des Umsatzes von 8 Milliarden Euro auf 16 Milliarden Euro realiseirt.

Mittlerweile wurde diese Entwicklung fortgesetzt und 2011 auf 17.800.000.000 (17,8 Mrd.) Euro gesteigert.

> In "Kriesenzeiten" zweistelliges Wachstum - da gibt es
   doch Hoffnung für die Zukunft.

Statistik und Prognose zu den Umsätzen in der Direktvertriebsbranche in Deutschland - 2007 bis 2014.

Quelle: Universität Mannheim
           Bundesverband Direktvertrieb Dtl.



"Um sich selbst etwas zu schaffen, ist es besser auf einen 'fahrenden Zug' auf zu springen, als einen Neuen an zu schieben."

Dr. med. Ulrich Schäfer


Was ist nun Network-Marketing ?

Network-Marketing ist eine Form der Direktvermarktung, welche 1945 in den USA entwickelt wurde und sich seit etwa 40 Jahren in Deutschland etabliert. Der Grundgedanke liegt darin, dass zufriedene und begeisterte Kunden mit Ihren Empfehlungen die beste Werbung für jedes Unternehmen sind.

Es gibt also zufriedene und begeisterte Kunden, die an andere Kunden weiterempfehlen - wie überall. Wenn nun jedoch diese neuen Kunden direkt beim Unternehmen bestellen wollen, so brauchen sie die Kundennummer des Empfehlers als Referenz, um eine eigene zu erhalten. Alles was demzufolge dazu notwendig ist, damit man selbst Geld verdienen kann, ist selbst Kunde zu sein.

Warum ist das kaum bekannt ?
Network-Unternehmen sparen sich das Geld für Werbung in den Massenmedien, mit welcher zwar viele in Kontakt kommen, aber kaum jemand wirklich berührt wird. Network-Unternehmen investieren lieber in Ihre (empfehlenden) Kunden, also in Qualität, Service und in Sie als "Berater im Direktvertrieb" wie die Tätigkeit bei der IHK heißt.

Wo ist der Haken ?
Der Haken liegt in der Einfachheit und dem Unglauben der Menschen, dass soetwas einfaches tatsächlich funktionieren kann.

Jedoch gilt nach über 4 Jahrzehnten:

Nichts ist mächtiger, als eine Idee zur richtigen Zeit.
                                                                        Victor Hugo 
 

. . . und es funktioniert ! - Die europäischen und weltweiten Milliarden-Umsätze sind der Beweis.

Die weltweiten im Direktvertrieb erzielten Umsätze werden für:
2011 von der WFDSA* mit 154 Milliarden Dollar

2011 von der WFDSA* mit 165,2 Milliarden Dollar
2013 von der WFDSA* mit 178,5 Milliarden Dollar angegeben
.

* WFDSA :  World Federation of Direct Selling Association
                   ->  Dachverband aller Direktvertriebe

Nun konnten Sie sich einen ersten Eindruck über die Möglichkeit des Network-Marketing verschaffen, nutzen Sie also die Gelegenheit sich 200 - 400,-€ im Nebenjob zu verdienen oder einen neuen Beruf zu entdecken.


Mit herzlichen Grüßen


Ihr Team von "Mein-Firmennetz.de"

 

The leading companies and their turnover in billion Dollar.
Die führenden Unternehmen und Ihr Umsatz in Milliarden Dollar.





_Sonstiges:_

20.09.2005 - Erfolgreiches Pilotprojekt für IHK-Qualifizierung im Direktvertrieb:
http://www.presseportal.de/pm/57199/727195/erfolgreiches-pilotprojekt-fuer-ihk-qualifizierung-im-direktvertrieb


 

Neben den bereits verzeichneten Links der Internetseiten, waren nachfolgend genannte Quellen bei den obigen Beschreibungen sehr hilfreich:

(Zitate wurden vermieden, doch wer sich wissenschaftlich mit der Branche befassen will, der findet in diesen
 Werken großartige und unabhängige Informationen.)

> Buchtitel: Wave 4 _ Network Marketing im 21sten Jahrhundert
   Autor:      Richard Poe
   Ausgabe:  2006 by MLM Training Multimedia und Verlags GmbH

> Buchtitel: Direktvertrieb - Die Geschäftsidee der Zukunft
   Autor:      Prof. Dr. Michael M. Zacharias
   Ausgabe:  2007 by Edition Verlag e.K.